Das nächste Konzert am Sonnabend, den 17.11.2012: Klassik für die ganze Familie

Am Sonnabend, den 17.11.2012 um 17 Uhr findet das 1. Familienkonzert der Bürgerstiftung Schöneiche in der ehemaligen Schlosskirche statt. Die Pianistin Birgitta Wollenweber spielt Robert Schumanns „Kinderszenen op.15. Dazu schlüpft sie in das Kostüm von Clara Schumann, der Frau und Wegbegleiterin von Robert, denn niemand kannte ihn besser als sie. Die Zuhörer erfahren während der 13 kurzen Musikstücke etwas über das Leben von Robert Schumann, wer er war, über seine Fantasiewelt, über die Märchen- und Abenteuergeschichten, die seine Musik erzählen. Dazu erscheinen Schöneicher Kinder als Feen, Ritter, Träumer und Dichter im Saal.

Die Bürgerstiftung Schöneiche bei Berlin möchte mit diesem Konzert Eltern und Großeltern gemeinsam mit ihren Kindern und Enkeln ein etwas anderes, unbeschwertes Konzerterlebnis ermöglichen. Die Stücke sind für Kinder geeignet. Und dennoch sind es keine Stücke die für Kinder komponiert wurden, sondern nach Schumanns eigenen Worten als „Rückspiegelung eines Älteren für Ältere.“ Als der Komponist diese Werke schrieb war er erst 28 Jahre alt. Er präsentierte sich damit als Tondichter der Romantik schlechthin.

Die Karten kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder Euro. Familien-/Gruppenkarte 25 Euro (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern)

Reservierung und Vorverkauf:
Kulturamt Schöneiche: 0 30/64 95 84 86
Heimathaus: Tel. 030/6 49 11 05
oder per email unter vorstand@buergerstiftung-schoeneiche.de

Die Einnahmen fließen sozialen und kulturellen Projekten der Bürgerstiftung zu.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.