Jahresausklang 2017 in der ehemaligen Schloßkirche

Positive Bilanz für 2017 auf der Jahres-Vollversammlung

Witzig- spritziger Auftakt der Jahresversammlung mit der Vokal-Boygroup Delta Q

Witzig- spritziger Auftakt der Jahresversammlung mit der Vokal-Boygroup Delta Q

Wer am Nachmittag des 2. Dezembers von der B1 Richtung Schöneiche fuhr oder zu den Weihnachtsmärkten im historischen Raufutterspeicher und der Kulturgießerei unterwegs war, staunte vielleicht nicht schlecht: farbig beleuchtet war das Schöneicher Wahrzeichen, die ehemalige Schloßkirche für einige Stunden in ein stimmungsvolles Gewand getaucht. Das Forum der Schöneicher Bürgerstiftung hatte zum Ausklang des Jahres geladen und empfing Stifter und Gäste vorweihnachtlich mit Gebäck, Kaffee und Glühwein.

Möglich wurde die vorweihnachtliche Umrahmung, weil sich das Restaurant „Tannenhof“ und die Firma „nightshift“ sowie „EDEKA Schöneiche“mit ihren jeweiligen Chefs Andreas Röthke, Uwe Haupt und Martin Walter für die BürgerStiftung engagierten. Vielen Dank dafür!

Swingten die Gäste der Jahresversammlung der Bürgerstiftung in den 2. Advent - das Schumann-Jazz-Trio

Swingten die Gäste der Jahresversammlung der Bürgerstiftung in den 2. Advent – das Schumann-Jazz-Trio

Mit einer Stippvisite und einigen Titeln aus ihrem aktuellen Programm „Ohrwärmer“ begrüßte das bekannte Vokalensemble Delta Q das Publikum und präsentierte sich sehr abwechslungsreich: teils kess, teils sanft in der Interpretation begeisterte ihre Musik auch durch witzige, einfallsreiche Choreografien.

Etwas nüchterner ging es weiter mit dem Bericht des Stiftungsvorstandes: Klaus-Michael Heims gab einen Überblick über die Aktivitäten der Stiftung 2017, Simone Gmeiner präsentierte die Entwicklung des Stiftungskapitals und Carola Grunwitz präsentierte das neue Projekt: Nachdem es gelungen war, einen Steinway-Flügel für die ehemalige Schloßkirche mit der Akquise von Spenden zu erwerben, steht nun eher das Thema Sport und sportliche Betätigung im Fokus. Im nächsten Jahr soll ein FitnessParcours im Schlosspark ermöglicht werden. Hierzu werden Gelder für die Anschaffung von 6 verschiedenen Fitnessgeräten gesammelt, welche zukünftig von jedem genutzt werden können. Die Idee dazu wurde bereits in der Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt entwickelt, nachdem es den Wunsch aus der Schöneicher Bevölkerung für feste Fitnessgeräte im Schlosspark gab und ein positives Abstimmungsvotum dies bestärkte. 

Nach einer kurzen Pause, welche eifrig für Gespräche genutzt wurde, ging es musikalisch mit dem Schumann-Jazz-Trio weiter. Die Künstler spielten bekannte Jazzmelodien, die zum Zuhören und Mitswingen einluden – locker und heiter, aber auch virtuos vorgetragen wurden.

Teilweise hatte die Musik untermalenden Charakter, sodass kleine Gespräche zwischendurch möglich waren und man auch weiterhin Gedanken und Ideen austauschen konnte. Weihnachtliche Titel fehlten natürlich am Vortag des 1. Advents nicht, weshalb sich alle in vorweihnachtlicher Stimmung in den Abend verabschiedeten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Alle Beiträge, Gremienarbeit, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.