Saisonauftakt – „Alles, was groovt“

Gruppencollage_2015_EinheitDie JazzVocals aus Berlin beginnen die neue Saison mit einem Konzert in der Schöneicher Schloßkirche

Hinter ihnen liegt ein Sommer voller Ereignisse. Vor ihnen die neue Saison. Diese beginnen sie in diesem Jahr mit einem Konzert in der Schöneicher Schloßkirche: die JazzVocals aus Berlin, präsentiert von der BürgerStiftung Schöneiche bei Berlin.

Am liebsten schreibt sich dieser A-cappella-Chor aber so: J*zz*V*c*ls – ohne Vokale, denn ursprünglich war der Begriff Jazz eine Lautmalerei, deren Bedeutung nicht ganz eindeutig geklärt ist.

Sie singen nicht nur Jazz, sondern vor allem Pop-,Rock- und Weltmusik-Arrangements, die inzwischen für sie geschrieben oder sogar komponiert werden. Es ist nicht nur ein hervorragendes Singen, sondern jeder Titel ist eine Vokalperformance aus Geräuschen, Body- und Mouthpercussion sowie andern Stimmexperimenten – genau das, was die Schreibung ihres Namens bereits ausdrückt.

Der Chor, derzeit 25-30 junge SängerInnen um die Chorleiterin Susanne Faatz, ist mehrfach preisgekrönt. In diesem Jahr waren die JazzVocals u.a. beim Internationalen Kinder- und Jugendchorfestival in St. Petersburg und gewannen dort im Wettbewerb mit 42 Chören den Grand Prix des Festivals. Die international besetzte Jury bescheinigte dem Chor hohe Musikalität, klangliche Originalität, rhythmische Präzision sowie eine lebendige Ausstrahlung und eine geschmackvolle Bühnenpräsentation. Dies war bei der fast durchweg hervorragenden Konkurrenz mehr als ein Kompliment.

Zu sehen waren die JazzVocals auch in diesem Jahr im Fernsehen bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin. Gemeinsam mit dem Filmorchester Babelsberg sowie einer Band unter Leitung von A. Askin, der auch Komponist des aufgeführten Stückes war, gestalteten sie mit Geräuschen, Beatbox, Melodien und Klangflächen eine Collage aus Berlin-Filmen, die als Ehrung der Filmstadt Berlin gedacht war. Ein Ritterschlag für einen Laienchor, der allerdings längst ein sehr professionelles Niveau bietet.

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, präsentiert die BürgerStiftung Schöneiche bei Berlin die JazzVocals exklusiv in der Schöneicher Schloßkirche, 15566 Schöneiche bei Berlin, Dorfstraße 38. Konzertbeginn ist um 16.00 Uhr.

Karten: 10 € Karte, 7 € Kinder-Karte, 30 € Familienkarte (2 Erwachsene, wenigstens 2 Kinder) im Heimathaus Schöneiche, Dorfaue 8, 15566 Schöneiche bei Berlin und vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse, E-Mail-Vorbestellung: krause-schoeneiche@t-online.de

Dieser Beitrag wurde unter Alle Beiträge, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.